SHOP.CAFERIA.EU » Tiramisu mit Amaretto-Kaffee

Im Originalrezept für Tiramisu aus Italen wird diese Nachspeise IMMER mit Amaretto zubereitet. Alternativ kann man auch aromatisierten Kaffee mit Amarettogeschmack verwenden!

Tiramisu mit Amaretto-Kaffee

Im Original wird echtes italienisches Tiramisu immer mit Amaretto hergestellt. Wer jedoch auf den sehr süßen, stark alkoholischen Likör verzichten will, kann statt dessen die Löffelbiskuits in Amaretto-Kaffee tränken.

Kaffee mit Amaretto selber machen ist ganz einfach: 4 Caféria Aromabohnen reichen aus. Man sollte einen großen Becher heissen, starken Amaretto-Kaffee als erstes zubereiten, damit er vor der Verwendung Zeit hat abzukühlen.

Hier das einfachste und schnellste Rezept für 6 Personen:

Tiramisu für Dummies - mit aromatisiertem Amaretto-Kaffee leicht gemacht und außerdem alkoholfreiZutaten:

  • 250 g Mascarpone
  • 3 Eier, getrennt aufschlagen
  • 3 EL (Puder-)Zucker
  • 1 großer Becher starker Kaffee oder Expresso
  • 4 Caferia Amaretto Aromabohnen
  • Löffelbiskuits
  • Kakaopulver

Zubereitung:

Eiweiss steif schlagen

Eigelbe mit Zuckcer schaumig schlagen und anschließend mit Mascarpone glatt mischen.

Eine Form (oder einzelne Gläser) mit einer Schicht Creme ausstreichen.

Löffelbiskuits KURZ    in den Amaretto-Kaffee eintauchen und ebenfalls einschichten. (Zum Tauchen am besten den abgekühlten Amaretto-Kaffee in einen Suppenteller gießen)

Den Vorgang wiederholen und am Ende mit einer Schicht Creme abschließen.

Das Tiramisu ca. 4 Stunden kalt stellen – oder wahlweise am nächsten Tag servieren.

Die einzelnen Portionen kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben. Fertig!

Hier geht’s zum Amaretto Aroma von Caferia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.